PHILOSOPHIE


CHIRACC

Der Name steht für High Fashion, Extravaganz, Eleganz und Perfektion.

Hochwertige Materialien, feinste Verarbeitung, sowie außergewöhnliche Schnittführungen verleihen den Modellen Exklusivität und unterstreichen gekonnt die Weiblichkeit der Frau. Mit sicherem Gespür für Trends, Farben und Formen wird CHIRACC richtungsweisend in der Modeszene und bald für viele ein Begriff sein.


Chira Copp , die Gründerin von CHIRACC, absolvierte die deutsche Meisterschule für Mode in München. Dort gewann sie die Abschlussmodenschau mit ihrer Kollektion "Cut&Go". Nach ihrem Abschluss fertigte sie eine kleine Kollektion für die Automarke Alfa Romeo aus Autoteilen an, die exklusiv mit dem neuen Modell Q4 in fünf deutschen Städten präsentiert wurde. Danach folgte eine limitierte T-Shirt-Kollektion und der Entwurf auffälliger Wohnaccessoires für die renomierte Designer-Boutique "Stierblut" in München. In Berlin besuchte sie die Modeschule ESMOD. Nun startet sie mit ihrem eigenen Label CHIRACC durch. Ein junges Berliner Modelabel, das gern provoziert und mit Gegensätzen und Kontrasten spielt.